Die Frisuren-Trends für Herbst 2017

Hallo ihr Lieben,

Nach und nach ist der September fast vergangen und wird der Oktober ankommen. Fühlen Sie sich kalt, wenn Sie morgens aufstellen? Der Herbst kommt näher. Haben Sie sich auf den Herbst vorbereitet? Haben Sie eine passende Frisur für die kalte Saison gewählt?

Während Sie im Sommer Ihre Haare am liebsten “hoch” getragen haben, passt es dem Herbst nicht. Wir haben uns auf die Suche gemacht und 8 Looks gefunden, die Sie mega leicht zu Hause nachstylen können!

1.Pferdeschwanz mit losen Strähnen

Verbinden Sie die lange Haare und hinterlassen Sie die kurzen Strähnen. Diese Frisur ist ganz einfach und sieht frei aus.2.Geflochtener Pony

Wirbelt Ihr Pony durch den Wind immer in Ihrem Gesicht herum? Fällt das Ihnen auf die Nerven. Wir haben hier die Lösung: Flechten Sie den Pony. Teilen Sie eine Strähne Haare, die sich am der rechten Stirn befindet, ab. Flechten Sie von linken nach rechten die Strähne zu Zöpfen. Vergessen Sie nicht, mit Haarnadeln den Zopf hinter Ihrem linken Ohr zu fixieren.3.Geflochtene Zöpfe

Sieht die Frisur kompliziert aus? Aber tatsächlich ist die Frisur sehr leicht zu stylen! Nehmen Sie eine Strähne Haare von linken und eine von rechten. Flechten Sie die beiden Strähnen zu Zöpfen. Schließlich binden Sie die beiden Zöpfe am Hinterkopf zusammen.4.Halb-Bun

Die Frisur sieht sehr einfach. Nicht? Trennen Sie Ihre Haare in zwei Teile (Oberkopf und Unterkopf). Nun binden Sie mit dem ober Teil einen hohen Bun. Alles ist fertig.5.Doppel Zöpfe

Teilen Sie die Haare in zwei und flechten Sie die beiden Teile zu lockeren Zöpfen. Ein süßer Look – für den Sie nicht mal 30 Sekunden brauchen. Nicht?6.Niederiger Dutt

Natülich ist der Dutt geeignet für jede Saison. Im Herbst soll Dutt nicht abwesend sein. Statt dem typischen Ballerinaknoten und dem hohen Dutt, haben wir hier einen niedrigen, die im Nacken gebunden wird.7.Seitlicher Pferdeschwanz

Halten Sie seitlichen Pferdeschwanz für zu einfach und schlicht? Sie können selbst Tricks hinzufügen. Zum Beispiel Sie können einen Teil zu Zöpfen flechten oder den Pferdeschwanz verdrehen.8.Halber Fischgrätenzopf

Teilen Sie Ihre Haare in zwei Teile (Oberkopf und Unterkopf). Flechten Sie den obenen Teil zu Zöpfen. Vergessen Sie nicht, anschließend den Zopf zu lockern.Diese Frisuren sind all sehr einfach nachzustylen und brauchen keine lange Zeit. Und sie taugen für den beschäftigten Morgen. Sie können jeden Tag eine Frisur  ändern. Niemals sind Sie davon müde!

Danke schön für Ihr Lesen. Viel Spaß beim Lesen! Ihr Feedback sind immer bei www.donalovehair.de herzlich willkommen.

Instagram: @donalovehair

YouTube: Donalovehair

Facebook: https://www.facebook.com/dedonalovehair/home

Kundenservice: kundenservice@donalovehair.de